Kategorien
Gesundheit

Sind Cluster Kopfschmerzen Heilbar

Ich litt viele Jahre unter Cluster-Kopfschmerzen, fast 2 Jahrzente. Wer auch darunter leidet, weiss wie höllisch die sind. Mindestens ein bis zweimal pro Monat hatte ich diese Schmerzen. Sie sind immer nur einseitig wie die Gehirnhälften und meistens in der Augenregion oder Schläfe. Es sind sehr stechende Kopfschmerzen und sehr, sehr stark. Ich habe sie immer verglichen wie wenn mir jemand immer wieder ein spitzes Messer in den Schädel rammt. Habe auch einmal einen Arzt gefragt, wie das wäre wenn man diese Schmerzen täglich hätte, er meinte nur, dass das gar nicht möglich wäre, das würde niemand aushalten, konnte ich ihm nur beistimmen.

Früher habe ich immer Filme geschaut oder ging schlafen, damit ich diese Schmerzen nicht spürte, ich bin somit dem Schmerz ausgewichen. Seit ein paar Jahren habe ich aber angefangen den Schmerz auszuhalten, habe mich immer in den Sessel gesetzt und die Augen geschlossen. Somit habe ich mich voll auf den Schmerz konzentriert, die Schmerzen fingen dann auch an zu wandern, immer nur in einer Kopfhälfte und gingen immer wieder zurück zum Auge.

Seit einigen Monaten habe ich nur noch seltene Anfälle und die Schmerzen sind nur noch schwach, schon fast wohltuend, wenn man die starken Schmerzen kennt. Nun habe ich gelesen Cluster-Kopfschmerzen sind nicht heilbar, aber das glaube ich nicht. Ich glaube meine werden völlig verschwinden und wenn auch nicht, solange sie so schwach bleiben, habe ich nichts dagegen.

Gerne könnt ihr in den Kommentaren eure Erfahrungen mitteilen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.