Kategorien
Geld Verdienen

Mit E-Mails Lesen Geld Verdienen

Ja man kann Geld verdienen von Zuhause mit dem Lesen von Werbe-E-Mails. Leider ist es nur ein Mikro Job, das heisst man verdient nur sehr wenig. Für das Empfangen und Lesen von Werbe-E-Mails erhält man eine Vergütung im Centbereich.

Früher habe ich das auch mal gemacht, aber schnell bemerkt, dass man damit auf keinen grünen Zweig kommt. Wenn man das Minimum des Auszahlbetrages erreicht und somit eine Auszahlung bekommt, ist das schon ein grosser Erfolg.

Es gibt immer noch Anbieter (Paidmailer), die es schon dazumals gab als ich mitgemacht habe, sogenannte Urgesteine wie Bonimail, Clubmail und Earnstar. Für die Anbieter solcher Werbe-E-Mails Verdienst Möglichkeit scheint es anscheinend ein lohnenswertes Geschäft zu sein. Aber es sind auch viele verschwunden und viele neue Anbieter aufgetaucht.

Natürlich kann man viele Referrals bewerben, also ein geworbener User von dem man dann einen Provision verdient. Wenn man sehr viele Referrals hat, kann man vielleicht schon etwas damit verdienen. Man könnte auch versuchen diese Paidmailer als Werbeplattform auszuprobieren. Wenn man ein gutes Partnerprogramm hat, dieses bei diesen Anbietern zu bewerben. Müsste ich mal ausprobieren, wenn ich ein lohnenswertes deutschsprachiges Partnerprogramm finde und dann diesen Beitrag mit den Erfahrungen aktualisieren.

Ja, mit Partnerprogrammen lässt sich gutes Geld machen und zurzeit untersuche ich, ob man auch mit Bloggen Geld verdienen kann. Sicher professionelle Blogger verdienen sicherlich gut, aber ich stehe noch am Anfang und sehr wahrscheinlich ist es mir auch zu Zeitaufwändig.

Das sind sogenannte Paid4-Dienste, im nächsten Beitrag beschäftige ich mich mit Paid4-Anbieter, wo man einfach nur Werbung anklicken muss. Das absolute Urgestein dieser Szene ist Klamm.de.

Kategorien
Blog

The Future Of Google

More and more users use Adblocks. For me I have almost an ad free life. No more Television, no News Papers, when I want to watch a movie I go to Google Movies, all advertisement free. And now Google Search and Youtube totally ad free. But what is the future of these services, which generate their income through advertisements.

Will they start to bypass the Adblocks, like on Facebook I still see ads and these big companies have the best programmers on the market. But browser addons like these Adblocks are strong as well, the battle of advertising. Maybe in the future we will have to pay for these services, I would because I like them.

Is the dream of internet advertising for the companies soon over? I think they will find a solution, but what will it be. Or is the solution an ad free life like I have at the moment, but the whole system needs advertising. How will they advertise new products, new companies or new services?

In the meantime, Aloha, ad free surfing…

Kategorien
Gesundheit

Ist Schnarchen Heilbar

Zurzeit untersuche ich ob Schnarchen heilbar ist. Früher war ich ein sehr starker Schnarcher und habe herausgefunden, das es am Stärksten ist wenn ich auf dem Rücken liege, da ich mich des öfteren selber durch das starke Schnarchen aufgeweckt habe.

Mein grosses Projekt ist die Symmetrie des Körpers, und jetzt will ich wissen ob ein Zusammenhang zwischen der Symmetrie des Körpers und dem Schnarchen besteht. Sollte ich das Schnarchen heilen, gäbe es zwei Möglichkeiten: Entweder liege ich nicht mehr auf dem Rücken während dem Schlafen oder ich hätte die Atemwege geheilt. Und falls ich es nicht heile, habe ich halt herausgefunden, dass kein Zusammenhang besteht.

Zurzeit gehe ich ganz einfach vor und nehme mit dem Smartphone meinen Schlaf akkustisch auf. Smartphone Aufnahme App und volle Lautstärke, damit man alles hört.

Ich habe während des Schlafens eine sehr starke Atmung, vielleicht da ich sehr schwer bin und viel Sauerstoff benötige. Der grösste Teil des Schlafes ist Schnarchfrei, dann gibt zwei bis drei Abschnitte wo ich leichtes bis mittelstarkes Schnarchen habe. Da ich natürlich nur akkustisch vorgehe, weiss ich meine Liegeposition nicht. Müsste ich falls ich eines Tages gar nicht mehr Schnarche auch eine Videokamera einbeziehen, um zu sehen ob ich auch in der Rückenposition nicht mehr Schnarche.

Das ist kein Projekt von heute auf morgen, da man einen symmetrischen Körper nicht über Nacht erreicht. Werde also diesen Blog Beitrag weiter bearbeiten müssen mit dem Stand der Dinge.

Kategorien
Gesundheit

Ist Psychiater Ein Aussterbender Beruf

Der Beruf Psychiater ist schon länger rückläufig bei uns in der Schweiz. Die Mediziner wählen diesen Werdegang immer seltener und die Psychiatrien müssen Leute aus dem Ausland rekrutieren. Finde ich ist eigentlich schade, da es ein sehr spannender und bereichender Beruf wäre. Eine zeitlang ging das gut, da konnten die Psychiatrien Leute aus Deutschland und Österreich rekrutieren, aber die kommen auch immer seltener zu uns. Jetzt holen sie Mediziner aus nicht deutschsprachigen Länder, die dann zuerst einmal einen Deutschkurs besuchen müssen. Ob das Niveau der Psychiater zunimmt wage ich zu bezweifeln.

Warum wählen die Medizin Studenten diesen Beruf nicht mehr? Das Medizin Studium ist sehr aufwändig bei uns, Numerus Clausus und Aufnahmeprüfung, und dann heisst es mal für sechs Jahre pauken was das Zeug hält. Die meisten Mediziner entscheiden sich dann Chirurgen zu werden, da man dort das meiste Geld verdienen kann. Als Psychiater verdient man nicht gerade viel für einen Mediziner, und ja das Studium hat ja auch eine Menge Geld gekostet.

Ich weiss auch gar nicht ob der Weg eines Medizinstudium der Richtige ist um ein guter Psychiater zu werden. Zurzeit ist es natürlich der einzige Weg den man gehen kann um diesen Beruf zu wählen. Aber Mediziner sind meistens Kopfmenschen, die sind als Therapeuten nicht geeignet, da das Wichtige Einfühlungvermögen ist.

Nimmt mich Wunder ob die Politik hier einen Weg findet, wieder mehr Nachwuchs für diesen spannenden Beruf zu generieren. Ich finde die Menschen, die Hilfe benötigen, hätten es verdient.

Kategorien
Webmaster

Facebook Alexa Rank What Happened

Haven’t been a while on Facebook but today I decided to visit it and I checked its Alexa Rank. I saw it is only ranked global on 10. position. There was a time it was ranked almost better than Google. Yes Google still has the first position and Youtube second position. Google is still leading on Alexa Ranking.

I see there are a lot of chinese websites before Facebook, maybe they will as well beat Google, it’s a big market China. Yes of course Facebook is still the biggest social network worldwide, there are about 2.8 billion users. I think they don’t worry about its Alexa Rank, maybe chinese users use more the Alexa Toolbar, because Alexa only counts traffic from users with its Toolbar.

I think Facebook hasn’t lost users, but maybe they have reached the limit of growing. And there are countries they have their own big social networks and anyways there are many social networks around worldwide, it’s a big competition for them. It will be harder as well to generate income if the users use more and more adblockers.

Kategorien
Spiritualität

Kann Gott in die Zukunft sehen

In meiner heutigen Glaubensfrage gehe ich der Frage nach, ob Gott in die Zukunft schauen kann. In meinem Glauben lebt Gott in der spirituellen Welt, wo es weder Zeit noch Raum gibt. Nun kann man die Frage natürlich gleich wieder beenden, denn wo es weder Zeit noch Raum gibt, gibt es auch keine Zukunft.

Aber ich gehe der Frage weiter nach, Gott hat in meinem Glauben das ewige Leben erreicht, er hat also die Ewigkeit. Nun würde er, wenn er in die Zukunft schauen würde, in die ewige Zukunft schauen, ein komischer Gedanke. Wenn er in die Zukunft schauen könnte, könnte er ja alles so beeinflussen wie er es für richtig und gut ansehen würde.

Nun um meine Glaubensfrage zu beenden, ich glaube Gott lebt wie die anderen im kompletten Jetzt und kann die Zukunft nur erahnen. Irgendwie hätte er ja den langweiligsten Job, wenn er alles schon wüsste, er hätte ja die ewige Langeweile oder nicht.

Kategorien
Blog

How do Adblocks change the internet

Adblockers aren’t anything new, but they have become very popular. Google chrome browser is using an integrated adblocker, but this one is blocking some ads and some not. That I didn’t like, because I think it’s not fair and I don’t like if my browser decides what advertisements I should see and which not. Then I decided, when even Google uses an adblocker why should I continue watching ads and I installed Adblock plus.

All advertisements are gone, no more supporting the companies with watching and clicking the advertisements. When I installed the addon for Firefox I saw that over 500 million users have downloaded the addon, on chrome over 10 million. That’s a big market which is lost for advertisers. And I think these no ads users are growing.

There is still the mobile market, where it’s more complicated to block the apps of showing ads and most desktop users are still watching and clicking ads. But I think in the near future there will be more users with strong adblockers than those without. And how will these big and small companies generate their income and where will the advertisers go. The dream of advertisers the internet could be a big nightmare in the future.

Less people are watching television and reading newspapers, you can all get on the internet. Watching movies, those you like, reading news, only those who you are interested in. Now where will the advertisers showing their products, good question or.

I’m surfing now without watching almost any ads, yes you can still give external links, it’s as well advertising. Maybe in the future adblocks are blocking these external links as well, so Google search results will be empty pages.